Fachärztliche Notdienste in ganz Nordrhein

Im Zuge der Notfalldienstreform werden in Nordrhein flächendeckend fachärztliche Notdienste für Augen, HNO- und Kinderärzte eingeführt. Um kleine wie große Patienten bedarfsgerecht zu versorgen, werden hierzu unter anderem über 30 spezielle fachärztliche Notdienstpraxen in Nordrhein eingerichtet. Diese Anlaufstellen werden direkt an Krankenhäuser angebunden, die ihrerseits über eine stationäre Fachabteilung verfügen.

Als erste fachärztliche Notdiensteinrichtung geht ab Oktober 2015 die neue errichtete augenärztliche Notfalldiensteinrichtung in Bonn an den Start. Für Patienten aus der Stadt Bonn sowie den Kreisen Euskirchen und Rhein-Sieg ist sie ab sofort die zentrale Anlaufstelle, wenn außerhalb der Praxisöffnungszeiten ein Gesundheitsproblem mit den Augen auftritt.

Kooperation mit der Augenklinik der Universität

Zu den Vorteilen der neuen Einrichtung zählen die geregelten Öffnungszeiten, die gute Erreichbarkeit der Augenklinik sowie die durch die Kooperation mit der Augenklinik Bonn gesicherte Notfallversorgung in den Nachtstunden. Zudem haben die Patienten mit der Bonner Einrichtung nun eine „feste“ Anlaufstelle mit fixen Öffnungszeiten.

Weitere Informationen